Datenschutzerklärung für Hugendubel.com

[Stand: 25. Mai 2018]

 

1. Anwendungsbereich und Verantwortliche

Diese Datenschutzerklärung informiert die Nutzer ("Sie") über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf der Webseite www.hugendubel.info (im Folgenden "Webseite"). 

Verantwortliche Stellen für die Webseite ist:

H. Hugendubel GmbH & Co. KG
Hilblestraße 54
80636 München

E-Mail: service@hugendubel.de

Tel.: 089 - 30 75 75 75
Fax: 089 - 30 75 75 30

2. Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

H. Hugendubel GmbH & Co. KG
Datenschutz
Hilblestraße 54
80636 München

E-Mail: service@hugendubel.de

Tel.: 089 - 30 75 75 75
Fax: 089 - 30 75 75 30

3. Grundsätzliches zur Datenverarbeitung

a. Personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören typischerweise der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Zudem sind aber auch rein technische Daten, die einer Person zugeordnet werden können, als personenbezogene Daten anzusehen.

b. Umfang der Verarbeitung Personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten, soweit nachfolgend nicht anders beschrieben, nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 

c. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, etwa im Rahmen des Bewerbungsverfahrens, erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 

d. Datenlöschung und Speicherdauer

Sofern nachfolgend nicht anders gekennzeichnet, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Aufbewahrungspflichten, die uns zur Aufbewahrung von Daten verpflichten, ergeben sich aus Vorschriften der Rechnungslegung (§ 257 HGB) und aus steuerrechtlichen Vorschriften (§  147 AO sowie § 14b UStG). Gemäß diesen Vorschriften sind geschäftliche Kommunikation, geschlossene Verträge und Buchungsbelege bis zu 10 Jahren aufzubewahren. Soweit wir diese Daten nicht mehr zur Durchführung der Dienstleistungen für Sie benötigen, werden die Daten gesperrt. Dies bedeutet, dass die Daten dann nur noch für Zwecke der Rechnungslegung und für Steuerzwecke verwendet werden dürfen. 

4. Einzelne Verarbeitungen

a. Automatische Erhebung von Zugriffsdaten/Server-Logfiles

Wir erheben bei jedem Zugriff auf die Webseite automatisch eine Reihe von technischen Daten, bei denen es sich um personenbezogene Daten handelt. 

Diese sind: 

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Name der abgerufenen Webseite bzw. Datei 
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browser-Typ und Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • verwendetes Endgerät des Nutzers, inklusive MAC-Adresse
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite) 

Die Server-Logfiles mit den oben genannten Daten werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles länger zu speichern, wenn Tatsachen vorliegen, welche die Annahme eines unzulässigen Zugriffs (wie etwa der Versuch eines Hackings oder einer sogenannten DDOS-Attacke) nahe legen.

Die personenbezogenen Daten in Log-Files werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des "berechtigten Interesses" des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der leichteren Administration und der Möglichkeit, Hacking zu erkennen und zu verfolgen. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die Ihre Rechte in besonderem Maße einschränken oder ein besonderes Interesse besteht, die Datenverarbeitung zu verhindern. Hierzu genügt eine E-Mail.

5. Karriereseite und Bewerberportal

Wenn Sie sich auf unserer Karriereseite für eine offene Stelle bewerben, verarbeiten wir personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten. Diese Daten entstammen entweder aus dem von Ihnen online auszufüllenden Bewerbungsbogen auf der Bewerbungsplattform oder aus den von Ihnen hochgeladenen Dateien (Anschreiben, Passbild, Lebenslauf, Zeugnisse). Sie können Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsportal einsehen und bearbeiten. Hierzu müssen Sie eine E-Mail Adresse und ein Passwort eingeben, welche wir für die Zwecke des Bewerbungsportals verarbeiten. Über die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des jeweiligen Bewerbungsprozesses informieren wir Sie im Folgenden. Die nachfolgend dargestellten Verarbeitungstätigkeiten betreffen stets den Bewerber.

a. Welche Daten verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen diese?

Wir verarbeiten im Rahmen der Benutzung der Online-Bewerberplattform die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten: 

  1. Daten, die wir von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhalten

Wir verarbeiten folgende Daten bzw. Kategorien von Daten, die wir von Ihnen direkt oder über von Ihnen beauftragte Personen erhalten:

  •  Stammdaten: 
    • Geschlecht, Name, Anschrift, Telefonnummern und E-Mail-Adresse; 
    • Falls vom Bewerber im Lebenslauf angegeben: u.a. Geburtsdatum, -ort, -land und ggf. -name, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Religionszugehörigkeit.
  • Daten, wie Sie auf das Stellenangebot aufmerksam geworden sind.
  • Daten über den Grund für das angestrebte Praktikum (Nur im Falle einer Bewerbung für einen Praktikumsplatz).
  • Daten über die Schulausbildung im Einzelnen (Nur im Falle einer Bewerbung für einen Ausbildungsplatz): Beginn und Ende der Schulausbildung; Art der Schule, Art des Abschlusses, Gesamtnotendurchschnitt des letzten Zeugnisses (ohne Kopfnoten), Noten des letzten Zeugnisses in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, BWL, Rechnungswesen.
  • Daten über die Ausbildung (u.a. Schule, Universität, betriebliche Ausbildung)
  • Daten über außerberufliche Interessen: Hobbies, Ehrenamtliches Engagement
  • Daten über den Inhalt ehemaliger/aktueller Arbeitsverhältnisse, z.B. Arbeitsaufgaben, Leistungsdaten, ausgefüllte Positionen (Diese Daten können sich aus Ihrem Anschreiben/Lebenslauf/beigefügten Arbeitszeugnissen ergeben).
  • Bewerbungsfoto
  • Anderweitige Daten, die Sie uns im Bewerbungsprozess freiwillig überlassen, indem Sie sie hochladen oder uns anderweitig zukommen lassen, wie etwa in Ihrem Bewerbungsschreiben, Lebenslauf oder Zeugnisse. 
  • Nutzungsdaten: 
    • Folgende Daten werden bei allen Besuchern der Website verarbeitet, auch denjenigen, die den Bewerbungsprozess nicht abschließen: IP Adresse, die aufgerufene Website, Datum und Uhrzeit des Abrufs.
    • Daten, die zusätzlich bei einem abgeschlossenen Bewerbungsvorgang über unsere Online-Bewerberplattform anfallen: Session-ID, Nutzername/Passwort
  • Kommunikationsdaten: Daten über den Kommunikationsinhalt und sonstige Daten, die im Rahmen der Kommunikation (z.B. bei telefonischen Rückfragen unsererseits, bei Verwendung des Kontaktformulars) mit Ihnen anfallen.
  • Datenschutzrechtliche Erklärungen:
    • Einwilligungserklärungen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten;
    • Erklärungen zum Widerruf etwaiger von Ihnen erteilter Einwilligungen; Erklärungen zum Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten;
    • Erklärungen zur Geltendmachung Ihrer Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit einschließlich der Informationen, die Sie uns bei der Geltendmachung Ihrer Rechte mitteilen.
  1. Daten, die wir selbst generiert haben

Wir weisen jeder Bewerbung eine eigene Bewerbungsnummer zu.

  1. Daten, die wir von Dritten erhalten

Wir verarbeiten keine Daten bzw. Kategorien von Daten, die wir von Dritten erhalten

b. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen zu den folgenden Zwecken: 

Zweck / berechtigtes InteresseVerarbeitete Daten bzw. Kategorie von DatenRechtsgrundlage(n)
Nutzung der Website zur Bewerbung / Vertragsanbahnung einschließlich der Kommunikation mit der betroffenen PersonStammdaten, Daten wie Bewerber auf die Stelle aufmerksam geworden ist, Daten über den Grund für das angestrebte Praktikum, Daten über die Schulausbildung, Passbild, Daten, ob es sich um einen internen Bewerber handelt, Kommunikationsdaten, Bewerbungsnummer, Anderweitige Daten die Sie uns im Bewerbungsprozess freiwillig überlassen, indem Sie sie hochladen oder uns anderweitig zukommen lassen , wie etwa in Ihrem BewerbungsschreibenArt. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
Es wird angezeigt, ob der interne Bewerber sich bereits auf mehrere Stellen beworben hat. Hierdurch haben wir die Möglichkeit, die interne Stellenvergabe besser zu koordinieren und eine für beide Seiten (Bewerber und potentieller Arbeitgeber) möglichst effiziente und zufriedenstellende Lösung zu finden.Daten, ob es sich um einen internen Bewerber handeltArt. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Nach Zustandekommen eines Arbeitsvertrags werden Daten in die Personalakte des Betroffenen gespeichert. Diese Daten dienen dann als Grundlage für die spätere berufliche Entwicklung des Betroffenen (z.B. Erkennen von Fortbildungs-, Weiterentwicklungsmöglichkeiten/-bedarf je nach Vorkenntnissen, Beförderungsmöglichkeiten je nach vorhandenen Qualifikationen etc.)Stammdaten, Daten wie Bewerber auf die Stelle aufmerksam geworden ist, Daten über den Grund für das angestrebte Praktikum, Daten über die Schulausbildung, Daten, ob es sich um einen internen Bewerber handelt, Kommunikationsdaten, Anderweitige Daten die Sie uns im Bewerbungsprozess freiwillig überlassen, indem Sie sie hochladen oder uns anderweitig zukommen lassen, wie etwa in Ihrem Bewerbungsschreiben, Lebenslauf oder ZeugnisseArt. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Nach Zustandekommen eines Arbeitsvertrags werden die Daten außerdem zur Missbrauchskontrolle in die Personalakte des Betroffenen gespeichert.Stammdaten, Daten wie Bewerber auf die Stelle aufmerksam geworden ist, Daten über den Grund für das angestrebte Praktikum, Daten über die Schulausbildung, Daten, ob es sich um einen internen Bewerber handelt, Kommunikationsdaten, Daten die Sie uns im Bewerbungsprozess freiwillig überlassen, indem Sie sie hochladen oder uns anderweitig zukommen lassen , wie etwa Ihr Bewerbungsschreiben, Lebenslauf oder ZeugnisseArt. 6 Abs. 1 lit f DSGVO
Registrierung auf der WebsiteE-Mail-Adresse, Nutzername/PasswortArt. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
Verifizierung (z.B. Abgleich mit Daten i.R.d. Zugriffs auf das Benutzerkonto)E-Mail-Adresse, Nutzername/PasswortArt. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
Auf Grund des Bewerbungsprozesses können ggf. gegenseitige Rechtsansprüche (z.B. vorvertragliche Ansprüche, AGG-Ansprüche) entstehen. Die erhobenen Daten sind erforderlich zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung dieser (potentiellen) Rechtsansprüche.Stammdaten, Kommunikationsdaten, NutzungsdatenArt. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Einwilligungsmanagement (Verwaltung von datenschutz- und lauterkeitsrechtlichen Einwilligungs- und Widerrufserklärungen)Stammdaten, Datenschutzrechtliche ErklärungenArt. 6 Abs. 1 lit c DSGVO
Betroffenenrechtemanagement (Bearbeiter von Anfragen betroffener Personen zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit zur Erfüllung der datenschutzrechtlichen Rechte der betroffenen Personen)Alle Daten bzw. Kategorien von Daten, die Gegenstand der jeweiligen Anfrage sind.Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

c.  Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der Heinrich Hugendubel GmbH & Co. KG erhalten nur diejenigen Stellen Ihre Daten, die mit der Vorbereitung und der Durchführung des Bewerbungsprozesses betraut sind. Das sind die Mitarbeiter in der Personalabteilung sowie die Fachbereiche in denen eine Stelle besetzt werden soll, die Führungskräfte und die potentiellen Vorgesetzten. Je nachdem für welche Vakanz Sie sich bewerben, geben wir Ihre Daten an die Hugendubel Digital GmbH & Co. KG und gegebenenfalls an unserer Filialgesellschaften für die Zwecke des Bewerbungsverfahrens weiter. Außerdem erhält der Betriebsrat die Bewerbungsunterlagen. Auch von uns eingesetzte und im Auftrag tätige Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter, vgl. Art. 28 DSGVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten verarbeiten.

d. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Bewerbungsprozesses. Wenn es im Anschluss des Bewerbungsverfahrens zu einem Beschäftigungsverhältnis/Ausbildungsverhältnis/Praktikum kommt, werden die Daten zunächst weiterhin gespeichert und in die Personalakte überführt. Ansonsten endet der Bewerbungsprozess mit dem Zugang einer Absage beim Bewerber. Spätestens 6 Monate nach Zugang der Absage werden die Daten anonymisiert. Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im konkreten Fall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Dauer eines Rechtsstreits) erforderlich ist. 
Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bis zu dreißig Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

6. Cookies

Unsere Webeseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. 

a. Verwendung technisch notwendiger Cookies

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Login
  • Sicherstellen, dass die Seite per https verschlüsselt aufgerufen wird In den Cookies werden dabei je nach Bedarf folgende Daten gespeichert und übermittelt:
  • Eine ID die Ihr Geräte identifiziert
  • Die ID der von Ihnen ausgewählten Filiale

Rechtsgrundlage für die Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

b. Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Die Nutzung umfasst die Betriebsart "Universal Analytics". Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.  In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verwendung von Google Analytics. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter

https://www.google.com/analytics/terms/de.html,

https://www.google.com/analytics/terms/de.html

bzw. unter

https://policies.google.com/?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt:  Google Analytics deaktivieren

Bitte beachten Sie, dass für diese Website die IP-Anonymisierung aktiviert ist, was bedeutet, dass der Code von Google Analytics durch "anonymizeIp" ersetzt wurde, um so sicherzustellen, dass die Erfassung von IP-Adressen anonymisiert erfolgt (sogenannte IP-Maskierung). 

7. Social Plugins

Unsere Website verwendet Social Plugins der sozialen Netzwerke Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600 San Francisco, CA 94107, USA Google Inc., 1600 Amphitheatre ParkwayMountain View, California, 94043, USA und Instagram LLC , 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA:

Die Plugins befinden sich auf unserer Produktseite und sind im Ausgangsstatus deaktiviert. Klicken Sie auf den jeweiligen Button, dann werden Sie in einem neuen Fenster zur Anmeldung beim Social Media-Anbieter aufgefordert. In diesem Fall wird ein Cookie auf Ihrem Rechner platziert. Wenn Sie den Button nicht anklicken oder nicht beim Social Media-Anbieter eingeloggt sind, wird auch kein Cookie auf Ihrem Rechner platziert. 

Wenn Sie Nutzer des jeweiligen Social Media-Anbieters und eingeloggt sind und auf den Button klicken, wird diese Information an Ihr Profil beim jeweiligen Social Media-Anbieter übermittelt. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Facebook "Gefällt mir" Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an das soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der folgenden Anbieter: 

Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Twitter: http://twitter.com/privacy

Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388

Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

8. Ihre Rechte als betroffene Person

a. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Übertragung

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie das Recht, bei uns Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten bzw. Datenverarbeitungen (Art. 15 DSGVO), Berichtigung, Löschung und Einschränkung Sie betreffender personenbezogener Daten bzw. Datenverarbeitungen (Art. 16 bis 18 DSGVO) und Übertragung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 20 DSGVO) zu verlangen.

b. Recht auf Widerruf

Außerdem steht Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen Datenverarbeitungen zu, die auf einem "berechtigten Interesse" des Verantwortlichen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhen. Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Zur Ausübung all dieser Rechte wenden Sie sich bitte unter der E-Mai-Adresse service@hugendubel.de oder der Postanschrift Heinrich Hugendubel GmbH Co. KG, Hilblestraße 54, 80636 München an uns.

c. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten nicht rechtmäßig erfolgt, insbesondere gegen die DSGVO verstößt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörden lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht 
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach