Plastikverbrauch mehr als halbiert: Hugendubel führt mit neuen Taschen nachhaltige Alternativen ein


München, den 12. Dezember 2016  

Deutschlands größtes inhabergeführtes Buchhandelsunternehmen Hugendubel führt ab sofort zusätzlich zu seinen beliebten Stofftaschen und zu den zur Freude des Unternehmens immer weniger nachgefragten  Plastiktüten  neue Tragetaschen ein.  So wird es in den über 100 Filialen Deutschlands ab sofort zusätzlich sowohl Taschen aus Recyclingpapier als auch aus reißfestem, dauerhaft nutzbarem Recycling-Plastik geben.  

Hugendubel hatte sich im April des laufenden Jahres der freiwilligen Selbstverpflichtung des Handelsverbandes Deutschland (HDE) angeschlossen, Plastiktüten in den Filialen nicht mehr kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Das Ziel, im Sinne des Umweltschutzes den Plastikverbrauch zu reduzieren, ist mit Einführung der Gebühr von 20 Cent pro Tüte erreicht worden. Die Menge abgenommener Plastiktüten ist seit Einführung des Preises um über die Hälfte gesunken.   

"Wir freuen uns sehr, dass unsere Maßnahme im Sinne des Umweltschutzes Wirkung zeigt und hoffen mit Einführung der neuen Recycling-Taschen die einfachen Plastiktüten bald ganz aus dem Sortiment nehmen zu können", sagt Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin in München.

Die neuen Hugendubel-Papiertaschen sind 22x10x28 cm groß und kosten genauso wie die Plastiktüten 20 Cent. Die neuen reißfesten, dauerhaft nutzbaren Hugendubel-Plastiktaschen gibt es in den Größen 33x15x26 cm und 36x21x37 cm und kosten jeweils 1 EUR und 2 EUR.

Ein entsprechendes Foto finden Sie im Download-Bereich. 

 

Über Hugendubel:

Mit deutschlandweit über 100 Filialen, Hugendubel.de, eBook.de und Hugendubel Fachinformationen ist Hugendubel das größte inhabergeführte Buchhandelsunternehmen Deutschlands. Als Familienunternehmen in 5. Generation bekennt sich Hugendubel eindeutig zum Buch und macht sich für die Verzahnung von Online-, Digital- und Filialgeschäft im Buchhandel stark. So ist Hugendubel Mitinitiator und Mitgründer des erfolgreichen eReaders tolino. 1893 in München gegründet, beschäftigt Hugendubel heute deutschlandweit 1700 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.hugendubel.com

Pressekontakt:

Sophie von Klot und Leona Engelen
089-5523 3759
presse@hugendubel.de