Erzbistum München und Freising ebnet Weg für Fortführung der DBH


München, 24.01.2014.  Die Familie Hugendubel hat die Entscheidung des Erzbistums München und Freising, die DBH Buch Handels GmbH & Co. KG (DBH) als Kapitalgeber zu unterstützen, begrüßt. "Durch den finanziellen Beitrag hat das Erzbistum München und Freising einen wesentlichen Baustein für die Fortführung der DBH und damit für den Erhalt von zahlreichen Arbeitsplätzen geschaffen", betont Dr. Maximilian Hugendubel, geschäftsführender Gesellschafter der Buchhandlung Hugendubel. Die schnelle Entscheidung war auch aus dem Grund zwingend notwendig, weil anhaltende Spekulationen negative Auswirkungen auf das Unternehmensumfeld entfaltet hätten.

Über die DBH: Weltbild und die Familie Hugendubel sind seit Mitte der 1990er Jahre Partner im stationären Buchverkauf. Zu den gemeinsamen Aktivitäten gehören heute in Deutschland rund 320 Buchhandlungen, die seit 2007 in der DBH Buch Handels GmbH zusammengefasst sind. An der DBH halten Weltbild und die Familie Hugendubel bisher jeweils 50 % der Anteile.
In den 237 Filialen von Weltbild, Jokers und Weltbild bei Karstadt  sind rund 1400 Mitarbeiter beschäftigt. Hugendubel ist mit 77 Buchhandlungen und 1700 Mitarbeitern im deutschen Buchmarkt präsent.

Ansprechpartner bei Rückfragen:
Frank Schroedter / Christian Wolfram
Engel & Zimmermann AG
Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel. 089 / 893 563 3, Fax 089 / 893 984 29
Mobil: 0172-840 59 39
E-Mail: info@engel-zimmermann.de